Aussicht von der Festung

Brücken – die Stadt aus einem anderen Blickwinkel betrachten

In Würzburg überqueren 7 Brücken den Main. Vom Jahr 1703 bis ins Jahr 1992 gibt es historische und moderne Brücken in Würzburg.

Entdecke hier die schönsten Brücken, die die Stadtteile in Würzburg verbinden.

Alte Mainbrücke

Alte Mainbrücke mit 12 Figuren

Steckbrief

  • Beliebter Treffpunkt
  • Denkmal
  • 12 Brückenapostel

Kurzbeschreibung:

Die Alte Mainbrücke ist die älteste Brücke in Würzburg. An den Seiten stehen 12 große Brückenfiguren aus Stein. Da die Alte Mainbrücke eine reine Fußgängerzone ist, wird sie gerne für Fotos, ein Gläschen Wein oder zum Verweilen genutzt.

Weitere Infos:

Löwenbrücke

Löwe auf dem Sockel der Löwenbrücke

Steckbrief

  • Echter Name: Ludwigsbrücke
  • Vielbefahrene Straße
  • Zweitälteste Brücke Würzburgs

Kurzbeschreibung:

Die Löwenbrücke ist eine vielbefahrene Straße, die von Autos, Bussen und Straßenbahnen genutzt wird. Sie ist auch unter dem Namen Ludwigsbrücke bekannt und wird von vier Löwen aus Bronze bewacht.
Erfahre hier mehr interessantes Wissen über die Löwenbrücke.

Weitere Infos:

Sebastian Kneipp Steg

neipp Steg in die Sanderau

Steckbrief

  • Reine Fußgängerbrücke
  • Schöne Aussicht auf den Main und die Festung
  • Nur 3 Meter breit

Kurzbeschreibung:

Der Sebastian-Kneipp-Steg in Würzburg verbindet die Sanderau mit dem Steinbachtal. Über die Brücke führt ein schöner Weg, der gerne von Fußgängern und Radfahrern genutzt wird.

Weitere Infos:

Brücke der Deutschen Einheit 

Steckbrief

  • verbindet den Stadtteil Zellerau mit dem äußeren Pleich
  • Denkmal von Otmar Kleindienst am linken Brückenaufgang
  • stark befahren

Kurzbeschreibung:

Die Brücke der Deutschen Einheit in Würzburg ist die nördlichste der sieben Brücken der Stadt, die den Main überqueren. Sie soll der Deutschen Wiedervereinigung gedenken.

Weitere Infos: