Museum am Dom Banner
Sehenswürdigkeiten » Museen » Museum am Dom

Das Museum am Dom in Würzburg - Lust auf Kunstgenuss vom Feinsten?

Im Herzen von Würzburg, unmittelbar neben dem berühmten Würzburger Dom, befindet sich das Museum am Dom, auch liebevoll das “MaD” genannt.

 

Zeitreise im Museum am Dom

Ein Rundgang durch die Räumlichkeiten des Museums lässt die Herzen der Kunst- und Museumsliebhaber höherschlagen. 

Im Museum am Dom kann der Besucher Kunstwerke aus einer Zeitspanne von über 500 Jahren bestaunen. 

Wann hat man schon einmal die Gelegenheit Kunstwerke aus dem frühen Mittelalter bis in die heutige Gegenwart an ein und demselben Ort bewundern zu dürfen? 

 

Von Unterfranken in die weite Welt

Neben weltweit bekannten Künstlern legt das Museum am Dom in Würzburg auch besonderen Wert darauf, seinen Besuchern einige der bedeutendsten Künstler Unterfrankens zu präsentieren. 

Dabei darf ganz sicher nicht der berühmte unterfränkische Bildhauer Tilman Riemenschneider fehlen, der besonders für sein Werk des Hochaltars berühmt geworden ist. 

Heute können zahlreiche seiner Werke in Museen in und außerhalb Deutschlands bewundert werden, z. B. im Rijksmuseum in Amsterdam.

 

Auch die ehemalige DDR hat ihren Platz in Würzburg                                                                      

Wussten Sie dass es in der ehemaligen DDR viele erstklassige Künstler gab? 

Das Museum am Dom in Würzburg besitzt heutzutage eine beeindruckende Sammlung an Gemälden und Skulpturen diverser berühmter Künstler der ehemaligen DDR.

All diese Dauerausstellungen, gespickt mit hochkarätigen Kunstwerken, locken täglich kunstinteressierte Besucher aus nah und fern ins Museum.

 

Sonderausstellungen

Das Museum lässt sich noch mehr einfallen, um den Besucher in seinen Bann zu ziehen. 

Interessante Sonderausstellungen, auf das ganze Jahr verteilt, bieten immer wieder ganz besondere Kunsterlebnisse, die man sich einfach nicht entgehen lassen möchte.

 

“Strahlkraft” im Museum am Dom

Eine tolle Idee war die 2018 durchgeführte Sonderausstellung “Strahlkraft”, die dem Besucher die Schönheit und Filigranität der aus Silber hergestellten kirchlichen Heiligenfiguren der Diözese Würzburg ein Stück näher gebracht hat.

 

Robert Höfling im Museum am Dom

Auch 2019 gab es wieder ganz besondere Leckerbissen für die kunstinteressierten Besucher, wie z. B. die Sonderausstellung zu den Werken des unterfränkischen Künstlers Robert Höfling.

Schon etwas länger zurück, aber mindestens genauso erwähnenswert, liegt die Sonderausstellung “Julius Echter”, die anlässlich des 400. Jahrestages des umstrittenen Fürstbischof einen Blick auf die guten, aber auch auf die dunklen Seiten seines Leben, seiner Taten und Handlungen geworfen hat. 

Über die jeweils aktuelle Ausstellung können sich die Besucher auf der Webseite des Museums www.museum-am-dom.de informieren oder auch gerne über Facebook.

 

Allein oder mit anderen zusammen – das Erlebnis ist garantiert

Wer nicht gerne alleine unterwegs ist, kann vom unterhaltsamen Angebot an Gruppenführungen im Museum Gebrauch machen – etwas, was man unbedingt einmal ausprobieren sollte.

 

Das Museum am Dom hat viele Freunde

Eine tolle finanzielle Unterstützung findet das Museum am Dom Würzburg übrigens in der Gemeinschaft der “Freunde des Museums am Dom”, welche in den knapp 20 Jahren ihres Bestehens mit finanzieller Unterstützung zum Kauf von vielen Kunstwerken beigetragen hat.

 

Planen Sie Ihren Besuch im Museum am Dom

Für alle, deren Interesse an diesem tollen Museum nun geweckt worden ist, nachfolgend alle wichtigen Infos rund um den Museumsbesuch:

  • Das Museum am Dom in Würzburg ist von Dienstag bis Sonntag im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 17:00 für seine Besucher geöffnet. Montags bleibt das Museum geschlossen.
  • Der reguläre Eintrittspreis beträgt € 4,00. Es gibt Ermäßigungen, Optionen an Familien- und Gruppenkarten sowie freien Eintritt für Kinder und Jugendliche (Stand 06/2020). 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite des Museums www.museum-am-dom.de.

Museum am Dom
  • Öffnungszeiten:
    Dienstag bis Sonntag von 10:00 – 17:00 Uhr
    Montags geschlossen
  • Ungefährer Preis:
    Regulär 4,00 €
    Ermäßigt 3,00 €
  • Art des Museums:
    Kunstmuseum

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Lage

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden