Infotafel Martin von Wagner Museum
Sehenswürdigkeiten » Museen » Martin von Wagner Museum

Das Martin von Wagner Museum Würzburg - ein Universitätsmuseum von ganz besonderer Klasse

Das Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg gehört zu Europas bedeutendsten Universitätsmuseen. 

 

Die Kunstobjekte antiker und nachantiker Kunst decken einen Zeitraum von atemberaubenden sechs Jahrtausenden innerhalb der Kunst-und Kulturgeschichte ab. 

 

Da ist es schwierig ein vergleichsweise so wichtiges Kunstmuseum in Europa zu finden. Lediglich einige Universitätsmuseen in England können ähnlich wertvolle Bestände, wie die des Martin von Wagner Museums, aufweisen. 



Aufteilung in zwei Abteilungen

Das Museum besteht übrigens aus zwei Abteilungen. 

 

In der Älteren Abteilung befindet sich die Antikensammlung und in der Neueren Abteilung sind die Gemäldegalerie und die Graphische Sammlung untergebracht.

 

Wer diese einmalige Sammlung besucht, finden Kunstwerke aus allen Epochen vor. Von Alt-Ägypten durch die griechische und römische Antike, über das Mittelalter, Renaissance, Barock und Klassizismus, bis hin in die Moderne.



Sonderausstellungen vom Feinsten in Würzburg

 

Mit spannenden Sonderausstellungen lockt das Martin-von-Wagner-Museum Würzburg immer wieder kunsthistorisch interessierte Besucher aus Deutschland und anderen europäischen Ländern an. 

 

Zu nennen sind hier z.B. die Ausstellung Armin Reumanns mit Bildern zum Ersten Weltkrieg, die Ovid-Ausstellung oder die Ausstellung über den umstrittenen Fürstbischof Julius Echter.

 

Die aktuell (Stand Juni 2020) stattfindende Ausstellung “Musicon” ist ein Erlebnis für klein und groß und erlaubt es, in die Musikwelt der Antike einzutauchen. 

 

Auf archäologischer Reise im Martin-von-Wagner-Museum Würzburg



Ein ganz besonderes Event ist die archäologische Reisereihe, ein Programm von Archäologen für Erwachsene. 

 

Einmal im Monat, an einem Samstag, wird auf unterhaltsame Weise, anhand eines Reiseberichts, viel Wissenswertes, vermischt mit Skurrilem und Abenteuer, interessierten Zuhörern vermittelt.

 

Die Museumsinitiative

Eine tolle Sache ist die Museumsinitiative des Martin von Wagner Museums Würzburg. 

 

Hierbei handelt es sich um einen Verein, bestehend aus Studenten verschiedener Semester der Studiengänge Klassische Archäologie, Ägyptologie, Kunstgeschichte sowie der Vor- und Frühgeschichte.

 

Anhand von sonntäglichen Führungen sollen die Sammlungen auch Kunst-Laien näher gebracht werden. Die Studierenden haben dadurch die Möglichkeit zu lernen ihre Ideen zu den verschiedenen Kunstobjekten einem breitgefächerten Publikum näherzubringen, ohne dabei dem Druck von Dozenten, Kommilitonen und Notengebung ausgesetzt zu sein.

 

Wer möchte, kann die Museumsinitiative des Martin von Wagner Museums der Universität Würzburg e.V. auch aktiv oder finanziell unterstützen.



Die Leitung des Martin-von-Wagner-Museums

Das Martin-von-Wagner-Museum wird von zwei habilitierten Wissenschaftlern geleitet. 

 

Für die Neuere Abteilung ist Herr Prof. Dr. Damian Dombrowski verantwortlich (mit dem Kunsthistoriker Dr. Markus Josef Maier als Kurator) und die Leitung der Älteren Abteilung hat Prof. Dr. Jochen Griesbach inne. (Stand Juni 2020).




Lust auf einen Besuch bekommen?

 

Das Martin-von-Wagner-Museum befindet sich am Residenzplatz 2, Tor A, im Südflügel der Würzburger Residenz, am Rande der Innenstadt.

 

Wer einen Besuch plant, sollte sich der unterschiedlichen Öffnungszeiten für die Antikensammlung und die Gemäldegalerie bewusst sein.

 

Letztere öffnet jeweils von Dienstags bis Samstags von 10 Uhr bis 13.30 Uhr.

Die Antikensammlung öffnet an denselben Tagen, jedoch nur nachmittags von 13.30 Uhr bis 17 Uhr.

 

Auch Sonntags ist das Museum geöffnet, von 10 Uhr bis 13.30 Uhr. Dann kann der Besucher, im wöchentlichen Wechsel, entweder die Antikensammlung oder die Gemäldegalerie besuchen. (Stand Juni 2020).

 

Weitere Informationen, auch zu offenen Praktikumsplätzen, können über die Webseite des Museums www.martinvonwagner-museum.com eingeholt werden.



Der Eintritt in das Museum ist übrigens kostenlos. Auf Anfrage bekommen Schulklassen und Gruppen eine Führung durch die Ausstellungen.

Martin von Wagner Museum
Der Eingang zum Martin-von-Wagner Museum ist auf der rechten Seite der Residenz.
  • Öffnungszeiten:
    Gemäldegalerie Di-Sa 10.00 – 13.30 Uhr
    Antikensammlung Di-Sa 13.30 – 17 Uhr
    Sonntags von 10.00 – 13.30 Uhr öffnen die beiden Sammlungen im wöchentlichen Wechsel
  • Ungefährer Preis:
    Meist Kostenlos
  • Art des Museums:
    Antikensammlung & Gemäldegalerie

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Lage

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden