Vierröhrenbrunnen
Sehenswürdigkeiten » Brunnen » Vierröhrenbrunnen

4-Röhren-Brunnen - ein beliebter Treffpunkt in Würzburg

Wer mal über die Alte Mainbrücke in die Innenstadt gelaufen ist, hat auf jeden Fall einen der bekanntesten Brunnen in Würzburg gesehen: Den 4-Röhren-Brunnen.

Der Brunnen ist ein beliebter Treffpunkt für Touristen und auch Einheimische, da er in der Fußgängerzone gegenüber vom Grafeneckart zwischen Einkaufshäusern und dem Ratskeller liegt. Der Grafeneckart ist der älteste Teil des Rathauses. Viele Führungen und Touristenguides legen ihren Startpunkt auf den Vierröhrenbrunnen.

Aus welcher Zeit stammt der Vierröhrenbrunnen?

Der 4-Röhren-Brunnen stammt aus dem barocken Zeitalter. Bevor der Vierröhrenbrunnen gebaut wurde, befand sich an dieser Stelle ein Ziehbrunnen, der noch aus der Renaissance bis hin zum Mittelalter stammte. Gestaltet wurde dieser ursprüngliche Brunnen von Jakob von der Auwera, einem Mitglied der Würzburger Bildhauerfamilie im 18. Jahrhundert.

Der erste Ziehbrunnen entstand aus dem Grund der Verlegung der Wasserversorgung in die Innenstadt durch Balthasar Neumann. Drei Jahrzehnte um 1765 später wurde der Brunnen vergrößert und es entstand der Vierröhrenbrunnen, der den Platz besser repräsentieren sollte. An diesem Ausbau beteiligten sich Lukas Anton und Peter Wagner. Die Figuren auf dem Brunnen sind schon mehrmals ersetzt worden, da die Witterung diese wertvollen Erinnerungen zerstören würde. Die Originalen sind im Museum für Franken, im Zeughaus der Festung Marienberg, zu finden.

Der Vierröhrenbrunnen besteht aus dem bekannten fränkischen Muschelkalk, auf dem in dieser Region auch die Weinreben angebaut werden. Die Säule des Brunnens und die Figuren sind aus Sandstein gefertigt worden.

Welche Bedeutung hat der Brunnen?

Aus dem Brunnensäule strecken vier Delphine ihren Hals heraus und speien Wasser. Über den Delphinen wird je eine Kardinaltugend verkörpert: „Weisheit, Mäßigung, Gerechtigkeit und Stärke„. Auf der Spitze sitzt die Figur der Frankonia und auf der Säule hängt ein wappengeschmückter Obelisk, welcher den Brunnenaufbau zusätzlich verjüngt. Das Wappen hat Adam Friedrich von Seinsheim entworfen.

Vierröhrenbrunnen

Was Du als Tourist auf keinen Fall verpassen solltest:

Der Vierröhrenbrunnen ist ein beliebtes Denkmal und bietet eine gute Gelegenheit, sich gemütlich mit einem Gläschen Wein anzulehnen und die Innenstadt Würzburgs zu genießen. Laufe vom Brunnen aus direkt auf die Alte Mainbrücke und verpasse nicht den wunderschönen Ausblick auf unsere Festung und den Main.

Vierröhrenbrunnen
  • Beliebter Treffpunkt
  • Barockes Zeitalter
  • Denkmal

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Lage

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden