Häckerbrunnen Banner
Sehenswürdigkeiten » Brunnen » Häckerbrunnen

Häckerbrunnen - moderne Figur am oberen Markt

Der Häckerbrunnen wird auch Weinbrunnen genannt und befindet sich direkt neben dem Eingang der Tiefgarage am oberen Markt.

Er zeigt einen fränkischen Weinbauer, der in Franken auch Häcker genannt wird mit einem Arbeitsgerät. Die Figur trägt ebenso eine Mostbartel in der Hand.

Der Brunnen hat vier Ausläufe, aus denen Wasser in ein Becken läuft.

Wann wurde der Brunnen gebaut?

Die Figur mit dem Brunnen ist noch recht modern. Erbaut wurde sie im Jahr 1973 anlässlich eines Firmenjubiläums. Das Kaufhaus Seisser in Würzburg spendete der Stadt knapp 35.000 DM. Der Brunnen sollte vor dem Geschäft „Kürschnerhof“ stehen. Heute befindet sich dort der Hugendubel.

Richard Rother hat im Jahr 1977 den Häckerbrunnen gestaltet. Er war Bildhauer, Holzschneider und Graphiker, starb jedoch drei Jahre später.

Die Figur wurde gegossen und steht auf einem Sockel etwas erhöht.

Was macht den Brunnen so besonders?

Fast niemand weiß, dass der Brunnen eine Besonderheit hat. Aus dem Häckerbrunnen kann echter Wein fließen. Über einen speziell angeschlossenen Zulauf kann aus dem Krug des Häckers Wein ausgeschenkt werden.

Dies wurde aber leider nur bei der Einweihung des Brunnens genutzt.

Um den Brunnen herum befinden sich rund angelegte Sitzbänke mit Bepflanzung in der Mitte. Touristen und auch Einheimische nutzen diese Sitzmöglichkeiten gerne, um sich auszuruhen oder auf jemanden zu warten.

Häckerbrunnen vorne
  • Moderne Figur aus dem 20. Jahrhundert
  • Fränkisch verschmitzter Weinbauer
  • Hier kann echter Wein fließen

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Lage

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden